Digitale Schmuck gestaltung

Ihr Entwurf entsteht bei uns auch digital

Wir nutzen für Ihren Entwurf ein 3D- Zeichenprogramm und erstellen mit Hilfe unsere 3D Druckers Probemodelle

Digital hergestellter Schmuck

3D-Druck

Wachsausschmelzverfahren

CAD-Entwurf

Finishing


Schmuck

DIGITAL HERGESTELLTER SCHMUCK

Im Jahr 2018 haben wir mit der Digitalisierung der Produktionsabläufe unserer Goldschmiede begonnen. Für den Entwurfsprozess stellt die CAD Technik einen riesigen Fortschritt da. Komplizierte Entwürfe können einfach visualisiert und mittels unserem 3D Drucker Probemodelle erstellt werden, die Sie anprobieren können. Der genaue Ablauf  wird weiter unten erläutert. Von der Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen wurden wir für die Umsetzung der digitalen Kundenberatung und Produktion zum „digitalen Pionier“ 2019 gewählt.

1

CAD-Entwurf

Sie erhalten einen originalgetreuen
dreidimensionalen Entwurf.

2

3D-Druck

Sie erhalten ein originalgetreues,
gedrucktes Probemodell.

3

Guss/Wachsaus-
schmelzverfahrenn

Es entsteht Ihr Rohguss.

4

Finisching

Ihr Guss wird durch
Handarbeit weiterbearbeitet.



Breiter Goldnetzring

585/- Gelbgold Netzring als 3D-Direktdruck

€ 498,-

Rechteckiger Goldnetzring

585/- Gelbgold Netzring als 3D-Direktdruck

€ 328,-

Rautenring

750/- Gelbgold aus 11 Rauten zusammengesetzt

€ 690,-

Gedrehter Goldnetzring

585/- Gelbgold Netzring als 3D-Direktdruck

€ 295,-

Offener 3D Silberring Turmalin in Goldfassung

Offener 3D-Ring mit Turmalin

925/- Silber mit grünem Turmalin ca. 11 mm in Goldfassung

€ 1250,-

Offener 3D Silberring teilweise vergoldet

Offener 3D-Ring Silber

925/- Silber mit 3D - Elementen mattiert und poliert goldplat.

€ 350,-

3D Silberring Polyform Rodochrositkugel

"Polyform" 3D - Designring

925/- Silberring mit Rhodochrosit Kugel 8 mm in Dekorfassung

€ 490,-

3D Silberring Pixel Andenopalkugel

"Pixel" 3D - Designring

925/- Silber mattiert mit bewegliche Andenopal Kugel 8 mm

€ 550,-

Gelbgoldverlobungsring rechteckiger Saphir mit zwei Brillanten

Saphirring mit Brillanten

750/- Gelbgold mit blauem Saphir 0,3 ct und Brillanten 0,1 ct

€ 1190,-

Gelbgoldring mit dunkelblauem facettiertem Saphir

Prinzessinnen Ring

750/- Gelbgold mit intensiv blauem Saphir

€ 650,-

Gelbgoldwickelring Turmalin und Brillanten zu Weihnachten

Wickelring mit Turmalin

585/- Gelbgold mit leuchtendem Turmalin und 2 Brillanten

€ 950,-

3D Gelbgoldring mit blauem Diamant

Blauer Diamantkugelring

750/- Gelbgoldring mit natürlich blauem Diamant

€ 498,-


CAD Entwurf

SIE ERHALTEN EINEN ORIGINALGETREUEN DREIDIMENSIONALEN ENTWURF


CAD-Entwurf

Unter CAD oder auch „Computer Aided Design“ (rechnerunterstütztes Konstruieren) versteht man den Aufbau und die Speicherung von geometrischen Objekten in dreidimensionaler Form.
Der Vorteil in dieser Anwendung liegt darin, dass man eine realitätsnahe und räumliche Vorstellung eines Objektes bekommt. Zudem dient die  CAD Beschreibung als Voraussetzung für die Nutzung eines 3D-Druckers und unterstützt somit den Aufbau einer Prozesskette. Ein weiteres Add-on bringt die große Genauigkeit und die Möglichkeit die Ansichtsdarstellungen aus jedem Blickwinkel zu betrachten. Durch die Genauigkeit einer CAD Zeichnung ist es möglich, sehr komplexe, ineinander laufende Schmuckformen zu verdeutlichen, einfache Veränderungen der Materialstärke vorzunehmen, Volumen zu verändern und Formen anzupassen.

Sie können sich den Ablauf in unserer Goldschmiede wie folgt vorstellen:

Sie kommen als Kunde mit einer Idee oder einer Inspiration in unseren Laden. Wie in traditioneller Weise wird eine erste Handskizze erstellt, die als Grundlage für die CAD Zeichnung dient. Ausgehend von der ersten Idee wird eine detaillierte dreidimensionale Zeichnung erstellt, in der Material sowie Steinbesatz angezeigt werden. Somit können wir uns gemeinsam vergewissern, dass das Schmuckstück genau ihren Vorstellungen entspricht.  An dieser Stelle können sehr einfach Veränderungen vorgenommen werden.

Die erhaltene Vorlage wird nun als stl Datei gespeichert und an unseren 3D-Drucker (Formlabs 2) gesendet. Je nach Komplexität des Entwurfes kann das erste Probemodell bereits nach ein bis zwei Stunden anprobiert werden.


3D Druck

SIE ERHALTEN EIN ORIGINALGETREUES GEDRUCKTES PROBEMODELL


3D Druck - SLA Verfahren

Das SLA Verfahren eignet sich besonders gut für die Herstellung von filigranen Strukturen, glatten und präzisen Oberflächen. Ein Laser, der über bewegliche Spiegel gesteuert wird, fährt über das Ausgangsmaterial um die gewünschte Form auszuhärten.
Das Ausgangsmaterial des SLA Druck Verfahrens besteht aus einem Photopolymer Flüssigbad, das seine Eigenschaften verändert, wenn es mit Licht aus dem UV-VIS- Bereich des elektromagnetischen Spektrums bestrahlt wird.

Die zu druckende CAD Datei wird als STL Datei an den Drucker gesendet.

Das flüssige Kunststoff- Resin wird gleichmäßig von einem Wischer durchmengt.

Der Laser fährt über die Fläche und härtet die durch die STL-Datei definierten Formpunkte Schicht für Schicht aus.

Die Bauplattform wird nach jedem Laservorgang in Position gebracht um die Folgeschicht aufbauen zu können. Durch die Wiederholung dieses Ablaufes baut sich das zu druckende Modell Schicht für Schicht auf bis der Druckvorgang abgeschlossen ist.

Das SLA Verfahren ermöglicht es uns, zwei Anwendungsschritte im Herstellungsprozess Ihres Schmuckes zu integrieren.

Mit Hilfe unseres Formlabs 2 haben wir die Möglichkeit, Ihnen ein erstes Probemodell aus einem kostengünstigen Kunststoff-Resin auszudrucken. Basierend auf der für Sie angefertigten CAD Zeichnung wird Ihr Modell Schicht für Schicht aufgebaut und ausgehärtet. Durch diese Anwendung bekommen Sie eine ganz klare Vorstellung der Größenverhältnisse und ein Gefühl dafür wie sich zum Beispiel ein Ring an ihrem Finger anfühlt.

Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben und wir eventuelle Anpassungen in der CAD Datei umgesetzt haben, wird ein zweites Modell aus einem hochwertigem Wachs-Resin gedruckt. Dieses Modell dient als Ausgangsform für den weiteren Herstellungsprozess. In diesem Zusammenhang wird deutlich, dass der 3D Drucker nur als Zwischenschritt anzusehen ist und keinesfalls das Handwerk ersetzt.


Wachsausschmelzverfahren

HIERBEI ENTSTEHT IHR ROHGUSS


Wachsausschmelzverfahren

Das Prinzip des Wachsausschmelzverfahrens ist ein sehr altes, traditionelles Herstellungsverfahren zur Gewinnung von komplexen und aufwändigen Formkörpern. Es wird geschätzt, dass es spätestens seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. Anwendung im Metallhandwerk  fand. Hierbei handelt es sich um ein Formverfahren das speziell im Bereich Glas- und Metallguss zum Einsatz kommt.  Es eignet sich hervorragend zur Herstellung von Schmuckstücken und somit als hilfreiches Verfahren für jeden Goldschmied.

Die gewünschte Schmuckform, wird mit Hilfe unseres 3D-Druckers gedruckt. Dieser Vorgang spart Zeit, erhöt die Genauigkeit und senkt die Kosten für unsere Kunden.

Das gedruckte Wachsmodell wird von unserer Gießerei durch einen Wachsstreifen oder Gusstift mit einem Gusskanal verbunden.

Das Wachsmodell wird mit Formstoff zum Beispiel Gips ummantelt.

Die entstandene Gipsform wir im Ofen erhitzt. Das Wachs wird somit aus dem Gips gebrannt und der entstandene Formhohlraum liefert die Grundlage für den Guss.

Im Folgeschritt wird geschmolzenes Edelmetall in den Hohlraum gegossen und ausgehärtet.

Die Gipsummantelung wird zerschlagen oder ausgewaschen und der Rohguss freigelegt. Man erhält die Basis für die Weiterverarbeitung des Schmuckstückes.


Finishing

TRADITIONELLES NACHBEARBEITEN

Das Wachsausschmelzverfahren ermöglicht es dem Goldschmied, komplexe sowie sehr filigrane Schmuckformen zu entwickeln. Dieses Verfahren ist jedoch nur als Zwischenschritt anzusehen.
Zur Anfertigung eines hochwertigen Schmuckstückes bedarf es sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Nachbereitung fachmännischer Goldschmiedekenntnisse.
Erst durch die Nachbearbeitung des Rohgusses entsteht ein fein gearbeitetes, hochwertiges und elegantes Schmuckstück.
Während des Finishing werden Gusskanäle sowie Stützstrukturen entfernt, Oberflächen durch zum Beispiel Goldplattierung und Mattierung behandelt und Steine eingefasst.


Albath Digital